Eröffnung "Mit dem Linienbus ins Jenseits" mit "Ensemble Adesa"
© Museum für Sepulkralkultur, Kassel, Bildarchiv
Foto: Anja Köhne

 

9. August 2019 | 19:30

Tanz und Musik zur Eröffnung

Am 9. August 2019 eröffneten die Ausstellungen "Mit dem Linienbus ins Jenseits. Fantastische Särge aus Ghana" und "Martin Wenzel. Särge und Urnen". Zu diesem Anlass sprachen neben Ulrike Neurath und Gerold Eppler, den Kurator*innen der Ausstellung, und dem Direktor des Hauses, Dr. Dirk Pörschmann, weitere Gäste. Ihre Exzellenz Frau Gina Ama Blay, Botschafterin der Republik Ghana und Cecilia Biritwum, Vorsitzende der Ghana Union Kassel e. V. gaben jeweils eine Einführung in die neue Ausstellung.

Im Anschluss spielte das in Deutschland ansässige ghanaische Ensemble ADESA und sorgte mit ihrer traditionellen Musik für Tanz und einen lebhaften Ausklang.

Beitrag des NordHessen-Journal zur Ausstellungseröffnung

Impressionen

keyboard_arrow_up

facebook youtube instagram

Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e.V.

Zentralinstitut für Sepulkralkultur

Museum für Sepulkralkultur

Weinbergstraße 25–27
D-34117 Kassel | Germany
Tel. +49 (0)561 918 93-0
info@sepulkralmuseum.de

Loading...