Fortbildung für Menschen aus den Gesundheitsberufen

Fortbildung für Menschen aus den Gesundheitsberufen

Termine auf Anfrage

Die Fortbildung soll insbesondere Menschen, die im Bereich der medizinischen Versorgung und im Pflege- und Hospizdienst tätig sind, ansprechen. Bei einer Führung durch die Dauerausstellung des Museums liegt der Fokus darauf, wie jeweils neue Erkenntnisse der Medizin den Umgang mit den Toten und damit auch die Anlage von Friedhöfen verändert haben.

In einem anschließenden Impulsvortrag mit Diskussionsmöglichkeit wird gemeinsam der Frage nachgegangen, was heutige Wünsche an die Grabgestaltung sind und welche Entwicklungen sich daraus ergeben. Zudem werden verschiedene neue Grabformen vorgestellt, wie Kirchenkolumbarium,  Beisetzungswald und Themengräber, bzw. Gemeinschaftsgrabanlagen auf Friedhöfen. All diese Grabformen folgen bestimmten Bildern, die offenbar für den Abschied als tröstlich erlebt werden. Diese gilt es zu erfassen, um die daraus gewonnenen Erkenntnisse im Berufsalltag einbringen zu können.

Anmeldung

Ines Niedermeyer

Position: Sekretariat

Telefon: 0561 918 93 40

Details einblenden

Seminarleitung

Dr.-Ing. Dagmar Kuhle

Position: Beratung von Friedhofsträgern und -verwaltern, Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen

Telefon: 0561 / 918 93 24

Details einblenden

keyboard_arrow_up

facebook youtube instagram

Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e.V.

Zentralinstitut für Sepulkralkultur

Museum für Sepulkralkultur

Weinbergstraße 25–27
D-34117 Kassel | Germany
Tel. +49 (0)561 918 93-0
info@sepulkralmuseum.de

Loading...