Seminar: Muslimische Bestattungen

 

27. Juni 2022, 9:30 bis 13:00 Uhr
28. Juni 2022, 9:30 bis 13:00 Uhr
4. Juli 2022 9:30 bis 14:00 Uhr
5. Juli 2022 9:30 bis 12:45 Uhr

max. 10 Teilnehmer*innen
ONLINE-SEMINAR

Anmeldung erforderlich unter
niedermeyer@sepulkralmuseum.de
Anmeldeschluss: 30. Mai 2022

Muslimische Bestattungen auf Friedhöfen in Deutschland

Noch immer werden viele Menschen muslimischen Glaubens, die in Deutschland sterben, zur Bestattung in Länder überführt, aus denen eine frühere Generation eingewandert ist. Ein Grund dafür ist das deutsche Bestattungsrecht, denn dieses lässt sich schwer mit einem großen Teil muslimischer Bestattungsriten vereinbaren. Dies betrifft beispielsweise den Wunsch nach einer sarglosen Bestattung, den nach einer Beerdigung innerhalb eines Tages, den Wunsch, das Grab selbst auszuheben und nach ewiger Ruhe für das Grab. Doch werden mittlerweile in Deutschland immer mehr islamische Grabfelder auf Friedhöfen angelegt, um auch Menschen muslimischen Glaubens die Möglichkeit zu geben – zumindest weitgehend – nach den Regeln ihrer Religion bestattet zu werden, und ein erster islamischer Friedhof wurde initiiert. Die Friedhofsverwaltungen sind gefordert, ein Nebeneinander unterschiedlicher Kulturen für alle Beteiligten verträglich zu gestalten. In dem Seminar sollen islamische Gräberfelder und zugehörige Einrichtungen auf den Friedhöfen der Teilnehmer*innen vorgestellt und im Hinblick auf soziale, ökonomische, kulturell-gestalterische und rechtliche Aspekte diskutiert werden.

Das Seminar richtet sich an Friedhofsamtsleiter*innen, Friedhofsmitarbeiter*innen und Bestatter*innen.

Da die Aufmerksamkeit vor dem Bildschirm meist schneller nachlässt als im persönlichen Kontakt, ist das Seminar auf vier Vormittage verteilt. In den einzelnen Seminareinheiten bietet sich den Teilnehmer*innen neben der Gelegenheit, islamische Gräberfelder auf eigenen Friedhöfen vorzustellen auch genügend Raum für Fragen und Diskussionen.

Die Veranstaltung wird mit der Tagungssoftware Webex durchgeführt. Voraussetzungen für eine Teilnahme ist ein internettaugliches Endgerät mit Kamera und Mikrofon.
Den Zugangslink erhalten Sie spätestens jeweils einen Tag vor dem Seminar.

Seminarkosten

Regulär: 300,- €
Mitglied ArgeFD: 250,- €

max. Teilnehmer*innenzahl: 10 Personen

Anmeldung

Ines Niedermeyer

Position: Sekretariat

Telefon: 0561 918 93 40

Details einblenden

Seminarleitung

Gerold Eppler M.A.

Position: Stellvertretender Leiter, Museumspädagogik

Telefon: 0561 / 918 93 23

Details einblenden

Seminarleitung

Dr.-Ing. Dagmar Kuhle

Position: Beratung von Friedhofsträgern und -verwaltern, Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen

Telefon: 0561 / 918 93 24

Details einblenden

In Kooperation mit der

Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (AIWG) an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

keyboard_arrow_up

facebook youtube instagram

Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e.V.

Zentralinstitut für Sepulkralkultur

Museum für Sepulkralkultur

Weinbergstraße 25–27
D-34117 Kassel | Germany
Tel. +49 (0)561 918 93-0
info@sepulkralmuseum.de

Loading...