Beratung: Grabmalgestaltung

Grabmalgestaltung

Kein anderer Gegenstand prägt das Erscheinungsbild des Friedhofs so stark wie das Grabmal. Mit jedem Grabmal, das errichtet wird, und mit jedem Grabmal, das man entfernt, verändert sich der Friedhof. Sicherlich nur langsam, doch kontinuierlich und nachhaltig. Wer diese Zusammenhänge erkennt, dem wird bewusst, dass Material, Bearbeitungsarten und Größe der Grabzeichen die Atmosphäre eines Bestattungsortes in hohem Maße beeinflussen können und deshalb sorgfältig ausgewählt werden sollten.

Die Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e. V. berät Sie gerne in diesen gestalterischen Fragen. Wir erläutern Ihnen nicht nur fachspezifische Begriffe, sondern auch die Bedeutung sepulkraler Symbole. Sowohl Fachleute als auch Laien erhalten nicht nur Anregungen für individuelle Lösungen. Wir vermitteln Ihnen auch Kontakte zu führenden Gestalter*innen. Auch bei Beurteilung des historischen Wertes und der Sicherung von älteren Grabmälern werden wir Sie unterstützen. Und sollten sich Zweifel regen, ob ein Grabmalentwurf aus ästhetischen oder inhaltlichen Gründen genehmigt werden kann, nehmen wir dazu gerne begründet Stellung.

Allgemeine Information

In allen Fragen der Bestattungs- und Friedhofskultur fundiert und praxisgerecht Auskunft zu geben, zählt zu den ursprünglichen Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal.

Friedhofsträger und -verwaltungen werden ebenso beraten wie Gewerbetreibende, kulturelle Institutionen und Privatpersonen. Das Spektrum reicht von Gestaltungsempfehlungen über juristische Beratungen bis hin zur Friedhofsplanung.

Gleichzeitig erarbeitet die Arbeitsgemeinschaft Leitlinien und Empfehlungen, die zu einer tragfähigen, an den Erfordernissen der Gegenwart orientierten Bestattungskultur führen sollen und vermittelt sie einer breiten Öffentlichkeit. Dazu dienen Vorträge, Seminare und Fortbildungsveranstaltungen.

Auf Wunsch vermittelt sie auch Referent*innen aus eigenem Haus oder stellt Kontakte zu anderen Fachleuten her.

Kosten

Die Arbeitsgemeinschaft erhebt je Beratungsstunde für Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Kosten von 60,– € (zzgl. 7% erm. Umsatzsteuer).
Für Nichtmitglieder beträgt der Stundensatz 75,– € (zzgl. 7% erm. Umsatzsteuer). Die Kosten für schriftliche Stellungnahmen werden in Absprache entsprechend des Rechercheaufwands erhoben.
Kurze Anfragen, die sich im Rahmen eines Telefongesprächs klären lassen, sind kostenlos.

Gerold Eppler M.A.

Position: Stellvertretender Leiter, Museumspädagogik

Telefon: 0561 / 918 93 23

Details einblenden

Steinbearbeitungs-Workshop im Museum
© Museum für Sepulkralkultur, Kassel, Bildarchiv
keyboard_arrow_up

facebook youtube instagram

Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e.V.

Zentralinstitut für Sepulkralkultur

Museum für Sepulkralkultur

Weinbergstraße 25–27
D-34117 Kassel | Germany
Tel. +49 (0)561 918 93-0
info@sepulkralmuseum.de

Loading...