19. Januar 2022 | 18:00 Uhr

Es gilt der reguläre Museumseintritt

Begleitprogramm "Suizid – Let's talk about it!"

Aufgrund der geltenden Covid-19-Bestimmungen stehen nur begrenzt Plätze zur Verfügung. Daher ist eine Anmeldung erforderlich.

museum@sepulkralmuseum.de
0561 / 918 93 15

Suizide alter Männer aufgrund narzisstischer Kränkungen

Vortrag und Gespräch mit Martin Teising

Bei Männern jenseits des 80. Lebensjahres finden sich die höchsten Suizidraten. Ursache für suizidale Handlungen der Betroffenen ist häufig die geschlechtsspezifische Verarbeitung seelischer Verletzungen. In dem Vortrag werden psychoanalytische Erklärungsansätze mit Fallbeispielen verknüpft.

Prof. Dr. phil. Martin Teising (geb. 1951) ist Facharzt für Psychiatrie und Psychoanalytiker.

keyboard_arrow_up

facebook youtube instagram

Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e.V.

Zentralinstitut für Sepulkralkultur

Museum für Sepulkralkultur

Weinbergstraße 25–27
D-34117 Kassel | Germany
Tel. +49 (0)561 918 93-0
info@sepulkralmuseum.de

Loading...