Seminar: Die Praxis der Beisetzung
© pixabay

Die Praxis der Beisetzung und ein kundenorientierter Umgang mit Angehörigen

*** Nächster Termin Dienstag, 8. und Mittwoch, 9. September 2020  ***

Der Arbeitsplatz „Friedhof“ stellt die Mitarbeiter*innen vor besondere Herausforderungen. Der Kontakt mit den trauernden Menschen erfordert neben fachlichem Wissen die Fähigkeit, Orientierung zu geben und angemessen auf die Bedürfnisse der Kund*innen eingehen zu können. Die Themen des Seminars sind vor allem praktische Fragen im Ablauf einer Beisetzung, die Rolle der Mitarbeiter*innen im Kundenkontakt, Grundregeln der Gesprächsführung, Trauerprozesse verstehen, Beisetzungsarten und ihre Auswirkung auf die Trauer, Einwänden begegnen und Krisen meistern, der Umgang mit kulturellen und religiösen Besonderheiten, die Kooperation mit Bestatter*innen, Pfarrer*innen und Redner*innen sowie der Umgang mit eigenen Belastungen. Theorie und Praxis werden im Seminar durch Rollenspiel und praktische Übungen anhand einer nachgestellten Urnenbeisetzung miteinander verbunden.

Das Seminar richtet sich an Friedhofsmitarbeiter*innen, die im Trauerhallendienst und als Träger*innen eingesetzt sind, deren Aufgabenbereich die Beratung bei der Grabvergabe ist oder die Begleitung von Angehörigen in den Abschiedsräumen des Friedhofs.


Kosten

Mit zwei Übernachtungen incl. Frühstück und Mittagessen 466,- € (Mitglied ArgeFD: 416,- €)
Mit einer Übernachtung incl. Frühstück und Mittagessen 399,- € (Mitglied ArgeFD: 349,- €)
Ohne Übernachtung incl. Mittagessen 332,- € (Mitglied ArgeFD 282,- €)

Anreise und Unterbringung

Das Seminar findet im Museum für Sepulkralkultur und auf dem Hauptfriedhof Kassel statt. Eine Anreise ist am Vorabend möglich.

Die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern im City Arosa Hotel Kassel, Wilhelmshöher Allee 38 - 42, 34119 Kassel.

Jede*r Teilnehmer*in erhält rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung das ausführliche Programm zugesandt.

Mindestteilnehmer*innenzahl: 12 Personen

Rücktrittsbedingungen

Bei Verhinderung nach der Anmeldung bitten wir um Nachricht bis fünf Tage vor Seminarbeginn. Andernfalls müssen wir Ihnen den vollen Kostenbeitrag in Rechnung stellen. Sie haben jederzeit die kostenfreie Möglichkeit, eine*n Ersatzteilnehmer*in zu benennen.

Datenschutz

Ihre Anmeldedaten werden ausschließlich zum Zweck der Anmeldung benötigt und unterliegen dem Datenschutz.

Anmeldung

Ines Niedermeyer

Position: Sekretariat

Telefon: 0561 918 93 40

Weinbergstraße 25-27 34117 Kassel EG

Details einblenden

Seminar für Sarg- und Urnenträger*innen im Museum für Sepulkralkultur
im April 2009 mit Birgit Aurelia Janetzky
© Museum für Sepulkralkultur, Kassel, Bildarchiv

Seminarleitung

Birgit Aurelia Janetzky

Position: Fachberatung Trauerfeier, Freiburg

Telefon: 07666 / 9034224

Details einblenden

keyboard_arrow_up

facebook youtube instagram

Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e.V.

Museum für Sepulkralkultur

Zentralinstitut für Sepulkralkultur

Weinbergstraße 25–27
34117 Kassel | Germany
Tel. +49 561 918 93-0
info@sepulkralmuseum.de

Loading...